Die Homosexuelle Selbsthilfe e.V. (HS)

Die Homosexuelle Selbsthilfe e. V. (HS) wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, das Selbstbewußtsein, die Emanzipation und die Handlungsspielräume von Schwulen und Lesben in der Gesellschaft zu stärken.

Der Verein HS unterstützt Projekte, die nicht gemeinnützig sein müssen. Über die Vergabe von Förderungen beschließt die Mitgliederversammlung.

Die HS füllt ihren Fond aus den Mitgliederbeiträgen (ab 36,- Euro jährlich) und aus Spenden.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gestellt, schwule und lesbische Projekte finanziell zu unterstützen. Über die Verteilung berät die Mitgliederversammlung, die sich traditionell jedes Jahr im Waldschlösschen trifft. Die Mitglieder ziehen alle Anträge heran, die (in der Regel) bis zum 1.4. beim Vorstand der HS eingegangen sind.

Die genauen Ziele der Homosexuellen Selbsthilfe entnehmen Sie bitte der Satzung des Vereins.

Mit Ihrem Geld unterstützen Sie lesbische und schwule Projekte. Als Mitglied können Sie außerdem bei der Vergabe der Mittel mit entscheiden. Für die Mitgliedschaft bitten wir Sie, unser Anmeldeformular auszufüllen und an uns zu schicken. Das Anmeldeformular gibt es als PDF-, Word- oder HTML-Dokument.

Der Mitgliedsantrag als